Eine Website ohne Text ist wie ein – – –

Keine Frage: Design ist wichtig. Die ansprechende Verpackung von Inhalten und die Visualisierung von Geschriebenem durch Bilder und Grafiken sind unverzichtbarer Bestandteil für Websites. Schließlich will man den Besucher nicht durch unendliche Textwüsten schicken oder ihn sich in einer Einöde aus Buchstaben zu Tode langweilen lassen. Dennoch: Ohne Text macht die schönste Website keinen Sinn. Denn wenn der fehlt, ist das Wesentliche verschwunden: Die Information.

Eine Website ohne Text ist wie eine Nachricht ohne Inhalt, wie eine Kommunikation ohne Empfänger und wie ein Satz ohne Worte. Stellen Sie sich nur mal vor wie ein News-Portal aussehen würde – zum Beispiel Zeit Online. Das fällt Ihnen schwer? Bitte sehr:

Zeit Online ohne Text

Wissen Sie, worum es geht? Nein? Kein Wunder, wenn die Nachricht zum Bild fehlt. Und die Navigation zu anderen Seiten? Pustekuchen! Ohne Texte keine Nächste (Seite). Mit Inhalten sieht das Ganze doch schon anders aus:

Zeit Online mit Text

Übrigens haben wir hier nicht stundenlang mit Photoshop hantiert um die Texte auszulöschen, sondern wir haben das kleine, feine Textausblendwerkzeug (eine Google Chrome-Extension) Text Free Browsing des Web-Künstlers Rafaël Rozendaal eingesetzt, um Websites zu textfreien Zonen zu machen. Mit einem Klick ist alles was Systemtext ist weg. So sieht das dann bei Wikipedia, texstil.net, Facebook, Twitter und bei uns aus: